SpeedTech Save & Cool Gmbh Logo
Kostenlose Beratungshotline: +43 2236 312 190
SpeedTech Save & Cool GmbH Logo Sicherheitstechnik

Alarmanlage, Videoüberwachung und Zutrittssysteme für Privat und Gewerbe vom Fachbetrieb

Sicherheit hat einen hohen Stellenwert in unserem Leben - sei es im Eigenheim für unsere Familie oder zum Schutz von Firmengütern in gewerblichen Betrieben.

Genauso unterschiedlich wie Persönlichkeiten sind auch die Anforderungen an ein Sicherheitssystem.

Wir haben es uns daher zur Aufgabe gemacht, unsere Kunden individuell zu Alarmanlagen, Videoüberwachung und Zutrittskontrollen zu beraten und maßgeschneiderte Systeme zu entwickeln. Abgestimmt auf Ihre persönlichen Wünsche und mit Rücksicht auf die räumlichen Gegebenheiten bieten wir Ihnen eine schlüsselfertige Lösung von der Planung bis zur Umsetzung.

Wir sind Partner des ÖWD

Ein Starker Partner, auf den Sie sich verlassen können

3 Monate GRATIS - Aktion

SPEEDTECH ist Kooperationspartner des ÖWD - und Sie profitieren!

ÖWD SECURITY & SERVICES zählt  zu den größten Sicherheitsanbietern Österreichs.

Wenn Sie sich für eine Aufschaltung Ihrer sicherheitstechnischen Anlage auf das ÖWD Notruf Service-Center durch SPEEDTECH entscheiden, erhalten Sie die ersten 3 Monate kostenlos!

Kontakt >>

Aktionen

Wir haben immer etwas besonderes für Sie im Angebot

Ratgeber

Was muss ich bei Alarmanlagen beachten?

Pro Jahr werden in Österreich 14.000 Einbrüche verübt, knapp 6.500 davon entfallen auf die Bundeshauptstadt Wien. In mehr als der Hälfte aller Fälle werden Einbrüche spontan ohne Planung verübt, da sich durch offenstehende Fenster oder Türen eine günstige Gelegenheit bietet. Oft ist den Betroffenen gar nicht bewusst, welche Wertgegenstände ungesichert im Haus vorhanden sind.

Eine Alarmanlage, die z.B. mit einem Bewegungsmelder oder Videoüberwachung ausgestattet ist, kann sehr einfach dabei helfen, spontane Einbruchsdiebstähle zu verhindern. Aufnahmen mit einer Kamera können der Exekutive eine wertvolle Hilfe bei der Identifikation des Täters bieten.

Professionelle Täter sind darüber hinaus in der Lage, in einem verschlossenen Objekt vorhandene mechanische Schließanlagen und Schließsysteme zu überwinden. Um hier zusätzlichen Schutz zu bieten, ist eine Alarmanlage als Gefahrenmelder bestens geeignet.

Neben einer Steigerung des subjektiven Sicherheitsgefühls können so Beschädigungen des eigenen Zuhauses sowie die Entwendung von Wertgegenständen effektiv durch Alarmanlagen verhindert werden.

Durch kluge Vernetzung im Rahmen einer Hausautomatisierung kann die Alarmanlage einfach und komfortabel über Smartphone per App oder GSM sowie direkt über einfache Bedienoberflächen gesteuert werden.

Bei der Anschaffung einer Alarmanlage sind vor allem zwei Dinge zu beachten:

Zum Einen sollten nur Alarmanlagen von Qualitätsherstellern in Betracht gezogen werden. Zu den bekanntesten Marken zählen Abus, Jablotron, Satel oder Telenot.

Zum Anderen ist der fachgemäße Einbau durch einen zertifizierten Fachmann bzw. Meisterbetrieb zu empfehlen, da die beste Alarmanlage nichts nützt, wenn sie im Ernstfall durch Fehler bei Montage und Inbetriebnahme nicht funktioniert. Vor einem Eigeneinbau sollte im eigenen Interesse daher möglichst abgesehen werden.

Ein weiterer Punkt ist die Verfügbarkeit von Zertifikaten unabhängiger Institute, die die Qualität von Alarmanlagen bescheinigen: VSÖ (Verband der Sicherheitsunternehmen Österreichs), VdS (VdS Schadenverhütung GmbH) und INCERT (INtrusion CERTification).

Eine oft gestellte Frage, die den Ernstfall betrifft - die Antwort hängt von eingestellte Alarmmodus ab. Prinzipiell sind die Signalgeber von Alarmanlagen im Aussenbereich auf 3 Minuten eingestellt, wobei die optische Signalisierung weitergeht. Im Innenbereich läuft die Signalisierung bis zur Deaktivierung.

Stiller Alarm

Es wird kein Signalgeber aktiviert, es wird nur eine Notrufstelle verständigt. Dies soll der Exekutive die Möglichkeit geben, den Täter zu stellen.

Interner Alarm

Bei diesem Alarm werden die Signalgeber im Innenbereich (Hausalarm) aktiviert.

Lokaler Alarm

Alle Signalgeber im Innen- und Außenbereich reagieren. Akustische Alarmmelder stellen den Alarm nach 3 Minuten ein, eine optische Alarmierung wird erst nach der Deaktivierung ausgeschaltet.

Externe Alarmierung

In diesem Alarmmodus werden alle Signalgeber inklusive Wählgerät aktiviert und eine Notrufstelle, die Polizei oder eine private Vertrauensperson verständigt.

Die Einrichtung einer Alarmanlage sollte individuell an das zu sichernde Objekt angepasst werden. Diese Frage lässt sich daher nicht einfach beantworten. Da es verschiedene Arten von Alarmanlagen gibt, die von der Funktionalität schwer vergleichbar sind und einen unterschiedlichen Lösungsansatz (wie z.B. verkabelte Alarmanlage im Vergleich zu einer Funkalarmanlage) verfolgen, ist eine Beratung durch einen kompetenten Fachmann zu empfehlen. Nur so kann der optimale und sicherste Ort für den Einbau sowie die ordentliche Funktionstüchtigkeit der Alarmanlage sichergestellt werden. Auch Synergien durch Vernetzung mit anderen Systemen im Haus (Smart Home / Hausautomatisierung) können und sollten dabei Berücksichtigung finden.

Es gibt drei Arten von Alarmanlagen:

Funkalarmanlage (Drahtlose Alarmanlage)

Hier werden alle Komponenten drahtlos über Funk mit der Alarmzentrale vernetzt. Funkalarmanlagen eignen sich besonders für die Sicherung bereits bestehender Objekte, da auf eine Verkabelung verzichtet werden kann. Als Beispiel können die Funkalarmanlagen ABUS Secvest oder Jablotron Oasis angeführt werden.

Verkabelte Alarmanlage (Drahtalarmanlage)

Diese Art der Alarmanlage eignet sich besonders für Neubauobjekte, da eine Verkabelung gleich eingeplant und deren Verlegung oftmals problemlos möglich ist. Die Anlagen ABUS Terxon MX, Satel Integra oder Telenot Complex können hier beispielhaft angeführt werden.

Hybridalarmanlage

Bei Hybridalarmanlagen können Komponenten drahtlos über Funk als auch über Verkabelung mit der Alarmzentrale verbunden werden. Schwer zu sichernde Stellen werden mit diesem Sicherheitssystem über Funk verbunden, einfach zu sichernde Stellen mittels Verdrahtung. Auch hier können die Abus Terxon MX Alarmanlage, Satel Integra oder Telenot Complex als Beispiele angeführt werden.

Der richtige Ort für den Einbau einer Alarmanlage bzw. der Alarmzentrale sollte einige Anforderungen erfüllen. Als Minimalanforderungen können leichte Erreichbarkeit und der Zugang zu einer 220-Volt-Steckdose und einem analogen Telefonanschluss festgehalten werden. Weitere Anforderungen sind von den tatsächlichen Gegebenheiten des zu sichernden Objektes abhängig und sollten in einem Beratungsgespräch mit einem Fachmann besprochen werden.

Alarmanlagen können im Einzelhandel sowie Online gekauft werden. Eine intensive Befassung mit dem Thema ist dabei anzuraten, da in vielen Fällen eine Alarmanlage gekauft wird, das für das zu sichernde Objekt ungeeignet oder mit anderen Systemen nicht kompatibel oder vernetzbar ist. Dadurch gehen Synergien und Kosteneinsparungseffekte verloren und es werden Insellösungen geschaffen, die weder den individuellen Anforderungen an ein Alarmsystem noch einer notwendigen Zukunftssicherheit genügen.

Natürlich stehen wir Ihnen für einen kostenlosen Beratungstermin zur Verfügung!

Die Sicherheit von Alarmsystemen wird in 4 Graden unterteilt. Für Einfamilienhäuser und Wohnungen werden Alarmanlagen mit mindestens Grad 2 (Klasse A) empfohlen, die auf Personenschutz und Kleinobjekte ausgelegt sind. Ab Grad 3 sollten Objekte mit hoher Gefährdung geschützt werden. Vom Einsatz einer Alarmanlage des Grades 1 wird abgeraten, da diese unterhalb von polizeilichen Anforderungen eingestuft werden. Auch hier sollte bei der Auswahl der richtigen Alarmanlage ein Fachmann zurate gezogen werden.

produkte

Bei Fragen zu unseren Sicherheitsprodukten sind wir gerne für sie Da!

Kontakt

--- Ihr Weg zur Kostenlosen Top-Beratung von Speedtech ---

Ob per Telefon, per E-mail oder über unser untenstehendes Kontaktformular - Wir sind immer für Sie da! Wir freuen uns darauf, Sie und Ihr Projekt näher kennenzulernen!

Montage von Alarmanlagen, Klimaanlagen & Smart Home von SpeedTech

Anfrage-formular

Sie wünschen eine kostenlose Beratung und ein unverbindliches Angebot für Lieferung und Montage eines unserer Produkte?
Oder haben Sie Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen?
Dann kontaktieren Sie unsere Kundenberater bitte telefonisch unter 02236 / 312 190 oder senden Sie uns das untenstehende Kontaktformular - wir sind gerne für Sie da!

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.